Meisterschaften

Schießsaison 2017/18

 

Bayerische Meisterschaft 2018
-Die SG Haus am Wald wird Vizemeister-

Dieses Jahr zeigte sich: Die Jugend der SG Haus am Wald kann auch noch bei 30°C Außentemperatur einen kühlen Kopf bewahren und sehr gute Ergebnisse erzielen.

Den Anfang machten unsere Junioren Anna Lena Fürst, Ines Mayerhofer, Andrea Huber und Eva Boxleitner.
Auch wenn die Bedingungen eher ideal für einen Badeausflug anstatt für einen hochrangigen Wettkampf in der Olympiaschießanlage gewesen wären, ließen sich unsere Mädels nicht aus der Ruhe bringen. Mit viel Konzentration, ruhiger Hand und festem Stand lieferten sie hervorragende Ergebnisse.
Anna Lena erreichte den 74. Platz mit 377 Ringen, Eva belegte den 23. Platz mit 389 Ringen und Andrea machte den 18. Platz mit 390 Ringen.
Ines Mayerhofer schaffte es im Vorkampf mit 396 Ringen auf Platz 2 und musste sich so auch noch im Finale beweisen. Ein leichteres für die Jungschützin, mit Leichtigkeit (und wahrscheinlich auch ein bisschen Nervosität) verteidigte sie ihren 2. Platz und wurde somit bayerische Vizemeisterin in den Junioren 1.
Doch damit noch nicht genug. Auch mit der Mannschaft (Eva, Andrea, Ines) wurde der 2. Platz in der Mannschaftswertung mit 1175 Ringe erreicht, das heißt auch die Mannschaft wurde Vize-Meister.

Eine Woche später ging die Jugendklasse mit Lea Hackl an den Start. Nach anfänglichen Komplikationen konnte sie den Wettkampf jedoch souverän mit 370 Ringen zu Ende bringen.

 


Niederbayerische Meisterschaft 2018

Neben zahlreichen guten Einzelergebnissen, gab es heuer auch wieder eine Niederbayerische Meisterin in der Juniorenklasse sowie einen Niederbayerischen Meister in der Mannschaft:

Jugend:
Lea Hackl (20. Platz – 371 Ringe)

Junioren 2:
Anna Lena Fürst (16. Platz – 374 Ringe)

Junioren 1:
1. Platz – Ines Mayerhofer (394 Ringe)
4. Platz – Eva Boxleitner (387 Ringe)
5. Platz – Andrea Huber (387 Ringe)

Mannschaft – 1. Platz (1168 Ringe)

 


 

Gaumeisterschaft 2018

Auch dieses Jahr glänzt die SG Haus am Wald wieder mit Platzierungen, Gaurekorden und Medaillen. Vor allem die Jugend des Vereins lässt sich keine Medaille entgehen.

Jugend w:
3. Platz – Lea Hackl (371)
Jugend m:
2. Platz – Jonas Raab (350)
3. Platz – Nico Zelzer (340)
Mannschaft Jugend: 2. Platz (1061)

Junioren 2 w:
1. Platz – Franziska Fuchs (381)
2. Platz – Anna Lena Fürst (372)
Mannschaft Junioren 2: 1. Platz (1172)

Junioren 1 w:
1. Platz – Eva Boxleitner (394)
2. Platz – Ines Maierhofer (390)
Mannschaft Junioren 1: 1. Platz (1172)

Herren 3:
3. Platz – Josef Boxleitner (357)

 


 

Schießsaison 2016/17

 

Deutsche Meisterschaft 2017 in Hochbrück

„26.08.17 – Es ist 11.45 Uhr 50 Minuten Wettkampfzeit Start“

Für Eva Boxleitner ging es nun ans Eingemachte, denn die deutsche Meisterschaft ist die Königsdisziplin eines jeden Schützen, der Höhepunkt des Jahres. Hier kann man zeigen, was in einem steckt – und das tat Eva auch.
Mit 393 Ringen erzielte sie den 10. Platz, womit sie zu den Top 10 der deutschen Schützen zählt. Auch wenn sie das Finale um nur 1 Ring knapp verpasste, war sie trotz allem stolz auf dieses hervorragende Ergebnis.

Auch ihre Mannschaftskameradinnen Andrea und Ines konnten sich mit ihren Ergebnissen durchaus sehen lassen. Ines Mayerhofer schoss sich in den Junioren B mit 386 Ringen auf Platz 39 und Andrea Huber erreichte in den Junioren A mit ebenfalls 386 Ringen den 54. Platz.

Somit erzielte die Mannschaft mit 1165 Ringen den 12. Platz in der deutschen Meisterschaft 2017.
Die SG Haus am Wald gratuliert den drei Jungschützen recht herzlich zu ihrem großartigen Erfolgen!


Bayerische Meisterschaft 2017 in Hochbrück

Den Anfang machten unsere Junioren am 9. Juli und ihre Ergebnisse waren mehr als vorzeigefähig.
Das Mannschaftsergebnis der drei Juniorinnen Eva, Andrea und Ines zeigte, dass sich Training und Fleiß durchaus auszahlen. So ging der 5. Platz in der bayerischen Meisterschaft mit 1168 Ringen an die SG Haus am Wald.
Ines Mayerhofer (Jun B) sicherte sich mit 386 Ringen den 20. Platz und Andrea Huber (Jun A) schoss sich mit 388 Ringen sogar auf Platz 15.
Eva Boxleitner hatte hier Glück im Unglück: Sie schoss sich mit einem fantastischen Vorkampfergebnis von 394 Ringen auf Platz 1, musste sich nach dem Finale jedoch mit dem 6. Platz zufrieden geben.

          
Auch unsere Einzelkämpferin Franziska Fuchs erzielte trotz Hitze und Aufregung mit 373 Ringen den 98. Platz.
Doch damit nicht genug: Auch in der Jugendklasse wurde die SG Haus am Wald durch Lea Hackl vertreten.
Obwohl am Anfang noch die Aufregung das Ruder in der Hand hatte, ließ sich Lea nicht aus der Ruhe bringen und schoss souveräne 376 Ringe, was den 71. Platz bedeutete.
Somit lässt sich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch zu eurem super Ergebnis!

 

 


Niederbayerische Meisterschaft 2017 in Plattling

Zwei niederbayerische Meister! Einmal niederbayerischer Meister mit der Mannschaft! Sieben Jungschützen, die sich für die niederbayerische Meisterschaft qualifiziert haben!
Zahlen, auf die man stolz sein kann und die zeigen: Die Jugend der SG Haus am Wald hat es drauf und marschierte mit klarem Blick aufs Treppchen.
Die Leistungsmannschaft aus Eva Boxleitner, Andrea Huber und Ines Mayerhofer erzielte mit 1169 Ringen nicht nur in der Mannschaft den 1. Platz. Eva (Jun A) und Ines (Jun B) schossen sich auch in der Einzelwertung mit 393 und 391 auf Platz 1. Dicht gefolgt von Andrea (Jun A), die sich mit 385 Ringen den 3. Platz erkämpfte.
Auch Franziska Fuchs (381 Ringen, 7. Platz) und Lea Hackl (374 Ringe, 9. Platz) qualifizierten sich mit ihrem Ergebnis für die bayerische Meisterschaft in München.
Anna Lena Fürst erreichte mit 356 Ringen Platz 33 und Jonas Raab, stolzer Vertreter in der Schülerklasse, verpasste die Qualifikation mit 172 Ringen leider knapp.

 

 


 

Schießsaison 2015/ 16

Deutsche Meisterschaft 2016 in Hochbrück

Eva Boxleitner & Lea Hackl waren dabei!

v.l.: Lea Hackl, Norbert Fuchs (Trainer), Eva Boxleitner

 

 

04. September 2016! Heute ist es soweit. Der große Tag für Lea Hack ist da!
Ihre erstmalige Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in München ist natürlich ihr persönlicher Höhepunkt der Schießsaison 15/16.

Lea macht sich mit ihrem Schützenfanclub sowie auch dem Familienfanclub auf den Weg nach Hochbrück (München) in die Olympiaschießanlage.
Um 14 Uhr geht sie mit viel Nervositöt an den Start. Trotz großer Aufregung erreicht sie eine Ringzahl von 183 (20 Schuss) und besetzt somit den 94. Platz von ganz Deutschland.

Sie ist sehr zufrieden mit ihrem Ergebnis und freut sich gemeinsam mit ihren Fanclub´s dabei gewesen zu sein.

 

Beim durchschlendern der Schießanlage treffen wir freudigerweise noch auf Monika Karsch, die bei den Olympischen Spielen in Rio mit Ihrer Sportpistole die Silber-Medaille holte. Und natürlich musste sofort ein Foto her!

 

Freudigerweise haben wir eine weitere Schützin die es wieder zur Deutschen Meisterschaft geschafft hat:
-Eva Boxleitner-

Sie startete am 27. August ebenfalls in der Olympiaschießanlage die Meisterschaft.
Eva erzielte 390 Ringe und erreichte somit den 26. Platz.
Zur Unterstützung hatte sie natürlich auch ihren Fanclub dabei der ihr tatkräftig die Daumen drückte.

Ein kleines Highlight war für sie auch, dass Barbara Engleder auf der Schießanlage vertreten war.
Sie wurde in den Olympischen Spielen 2016 Olympiasiegerin in der Disziplin Kleinkaliber Dreistellungskampf. Natürlich holten sie sich gleich ein Autogramm, machten Fotos und betrachteten sogar die Olympia-Gold-Medaille.

 

 

 

 


 

Bayerische Meisterschaft 2016 in Hochbrück

Erstmals für die Bayerische Meisterschaft qualifizierten sich dieses Jahr:
Lea Hackl, Franziska Fuchs und Anna-Lena Fürst.
Am 09. Juli 2016 machen sich die drei, begleitet von einigen Jungschützen als „Fanclub“ auf den Weg nach München.

Als erstes geht Lea Hackl an den Start und erzielt ein Ergebnis von 184 Ringe (20 Schuss) wobei sie sich hiermit für
die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Nach ihr sind Franziska und Anna-Lena an der Reihe. Franziska erreicht ein Ergebnis von 371 Ringen und
Anna-Lena 367 Ringe, das leider nicht für die Qualifikation reicht.
Trotz allem war es für alle ein aufregender und erlebnisreicher Tag.

       

 

 


 

Niederbayerische Meisterschaft 2016 in Plattling

 


In den Wochen vom 16.04. bis zum 30.04.16 machte unsere Jugend ein weiteres mal Plattling unsicher. Die fünf Schützen, die sich aus Schüler, Jugend und Junioren zusammensetzten, gingen natürlich top vorbereitet und hoch motiviert an den Start. Die Schüler Lea und Nico machten den Anfang, wobei es für Nico ein besonderes Highlight war, da er das erste mal in der Niederbayerischen Meisterschaft mitschießen durfte.
Anna-Lena und Franziska, die beide in der Klasse Jugend schossen, starteten am Samstag darauf und konnten ebenfalls mit hervorragenden Ergebnissen glänzen.
Am dritten Samstag in Folge ging Eva als Juniorin an den Start. Auch sie war mit ihrem Ergebnis zufrieden.

 

Der absolute Höhepunkt der diesjährigen Niederbayerischen Meisterschaft war jedoch die Qualifikation von vier der fünf Teilnehmer für die Bayerische Meisterschaft in Hochbrück.
Zu dieser überragenden Leistung gratulieren wir den Jungschützen recht herzlich!